logo

BPMN Open Source Workflow Automation

Implementieren Sie effizient BPMN Geschäftsprozesse durch die Unterstützung von spezifischen Roundtrips

Der Process Modeler unterstützt den direkten Roundtrip mit verschiedenen Process Engines (Ein- und Ausgabe von Modelldateien).

BPMN 2.0 Roundtrip mit Open Soure Lösung  Stardust von Eclipse

Design models: Mit der Eclipse Stardust (baugleich mit der Sungard IPP) process engine können BPMN 2.0 Dateien direkt in die Stardust Umgebung überführt werden. Zusätzlich können verschiedene Pattern, beispielsweise Nachrichten und Ereignisse, generiert und in der Stardust Umgebung verwendet werden.

Compliancy: Der Process Modeler mit SUNGARD IPP Extension kann die verschiedenen und speziellen Formate der SUNGARD IPP Umgebung inklusive der Sungard Attribute und Dateien verarbeiten.

Rountrip Engineering: Einmal mit der Eclipse Stardust Umgebung instrumentiert, können die Modelle wieder zurück in den Process Modeler geführt werden. Damit ist echtes Roundtrip Engineering zwischen den analytischen und technischen Prozessmodellen möglich.

Der SUNGARD IPP XPDL Roundtrip ist für BPMN 1.2 möglich. Für Eclipse Stardust wird direkt die BPMN 2.0 XML verwendet.

Microsoft BizTalk Extension für BPMN 1.2

Compliancy: Mit der Microsoft BizTalk Erweiterung können direkt aus dem Process Modeler  ODX Dateien generiert werden. Dadurch können BPMN Modelle, basierend auf dem Austauschformat XLANG/s von Microsoft, direkt in Visual Studio übernommen werden.

Roundtrip Engineering (import/export): Nach der Bearbeitung der Modelle in Visual Studio, können die ODX Dateien direkt zurück in den Process Modeler importiert werden. Mit Hilfe eines   Assistenten werden die hinzugefügten technischen Elemente im analytischen BPMN Model abgebildet.

Supporting KPI  – Unterstützung von KPI’s: Mit dieser Funktion können KPI’s direkt als BAM definierte Dateien exportiert und mit dem Excel AddIn BAM weiter verarbeitet werden. Die eigentlichen KPI`s können entweder direkt im Attribut Explorer eingegeben oder von externen Datenquellen wie Excel oder anderen Datenbanken eingelesen werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion für die Simulation oder Modellanalyse.

 

Roundtrip ORACLE BPEL Process Manager für BPMN 1.2

Compliancy: Mit der ORACLE Extension können Dateien für den ORACLE BPEL PM Designer erzeugt werden. Dadurch können BPEL Dateien direkt in die ORACLE Umgebung eingefügt und verwendet werden.

Roundtrip Engineering: Einmal in der ORACLE BPEL Umgebung instrumentiert, können die Modelle wieder an den Process Modeler übergeben werden. Damit ist echtes Roundtrip Engineering zwischen den analytischen und technischen Prozessmodellen möglich.

Unterstützung von Kennzahlen (KPI): Diese Funktionalität unterstützt den Export der KPI`s direkt in die ORACLE BPM Umgebung. Zusätzlich können KPI`s, die in ORACLE definiert wurden, gesucht und übergeben werden.

Datum: September 24, 2012